FAQ: häufige Fragen

faqheader

Bitte seien Sie so nett und schauen Sie erst hier nach, ob Ihre Frage schon beantwortet ist, bevor Sie mich kontaktieren. Danke.
[aktualisiert: Dez 2013]



faq_website

Wieso kommt der Newsletter nicht, obwohl ich ihn abonniert habe?

Der Newsletter geht ausschließlich an Empfänger, die ihn selbst abonniert haben. Da es aber hin und wieder vorkommt, dass jemand eine E-Mail-Adresse einfach einträgt, funktioniert das Eintragen in zwei Schritten, dem sogenannten Double-opt-in: Sobald Sie im Anmeldefeld Ihre Mailadresse eintragen, bekommen Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst, wenn Sie auf diesen link klicken, ist Ihre Adresse fest im Verteiler. Wenn der Newsletter also bisher nicht gekommen ist, liegt es höchstwahrscheinlich daran. Haben Sie diese Bestätigungsmail nicht in Ihrem Posteingang gefunden, schauen Sie bitte in Ihren Spamfilter.

Im August und Dezember macht der Newsletter einige Wochen Sommer- bzw. Winterpause.

Wieso sind die Kommentare abgeschaltet?

Kommentare sind eine schöne Sache, sie bringen aber auch sehr viel an Verwaltung und Haftungsrisiko mit sich. Je beliebter unternehmenskick.de wurde, desto mehr Zeitaufwand haben die Kommentare gefordert. Da ich als One-Woman-Show schlichtweg den wachsenden Verwaltungsaufwand nicht mehr stemmen konnte und meine Zeit lieber in neue Inhalte für Sie investiere, habe ich die Kommentare erst teilweise und im Dezember 2013 komplett abgestellt.

Warum verschenken Sie so viel Wissen - kann ich mich erkenntlich zeigen?

Ich verschenke gerne wissen und freue mich, wenn Sie meine Tipps gerne lesen und davon profitieren. Idealerweise überzeugt Sie mein Know-how, so dass Sie meine eBooklets oder Illustrationen kaufen, mich für ein Schreibcoaching buchen oder in einen meiner Online-Workshops kommen.

Sie können sich aber auch auf andere Weise erkenntlich zeigen.

Arbeiten bei unternehmenskick.de noch mehr Leute?

Wir haben unternehmenskick.de zu dritt gestartet — und wir arbeiten hinter den Kulissen auch noch punktuell zusammen. Seit einigen Jahren führe ich die Website alleine weiter.

Sind Sie auch bei Facebook, Twitter und so?

Früher war ich sehr intensiv auf verschiedenen Plattformen aktiv. Derzeit habe ich so viele andere Projekte und das normale Alltagsgeschäft, dass ich für Social Media nur begrenzt Zeit habe. Lieber wenig, und das richtig! Ich bin auf youtube. Da damit automatisch ein GooglePlus-Account verbunden ist, bin ich nun auch dort. Auf Twitter bin ich mit meiner Website @Bayern verstehen. Auf anderen Plattformen bin ich nicht aktiv – auch wenn es nett gemeint ist: Schicken Sie mir bitte keine Einladungen. Danke.

Wieso gibt es nicht mehr Share-Buttons, z. B. den Facebook-Like-Button oder Google Plus?

So toll viele Social Media-Plattformen sind, so sind mir manche einfach datenmäßig zu übergriffig.

Der Facebook-Button ist ein gutes Beispiel: Facebook sammelt – wie auch andere Plattformen – sehr aggressiv Daten, sobald ein Button auf einer Website eingebaut ist. Sie müssen als Besucher also weder selbst Mitglied bei Facebook sein oder auf irgendeinen Button drücken: sobald auf einer Website ein Facebook-Button eingebaut ist, werden Cookies auf den Computern der Besucher gesetzt und Daten gesammelt. – Das ist natürlich mittlerweile einfach Realität im Netz, dass das immer und überall gemacht wird, aber ich fühle mich da nicht uneingeschränkt wohl damit. Selbstverständlich können Sie jederzeit einen Beitrag, der Ihnen gefällt, per link auf jeder Social Media-Plattform teilen.

Welches Theme, Plugin ... benutzen Sie?

Die Website läuft auf WordPress. Das tolle Theme heißt “Yoko” und ist von Elma Studio. Zusätzlich nutze ich diverse Plugins, die ich nicht alle aufzählen will, weil vieles mit Verwaltung zu tun hat. Interessieren könnte Sie noch das Plugin, mit dem ich die “Das könnte Sie auch interessieren-Artikel” einblende: YARPP (yet another related posts plugin). Der Shop ist selbst programmiert.

Wo sind die Zeichnungen und Fotos her?

Die Illustrationen und Artikelfotos sind von mir. Meine Porträtfotos sind von Jessica Hahner aus München.

Bitte beachten Sie das Urheberrecht! Auch Bilder darf man nicht einfach so übernehmen (nur die Qellenangabe reicht ebenfalls nicht). Eine unerlaubte Nutzung führt zu rechtlichen Konsequenzen. Da ich in den letzten 15 Jahren des Internetpublizierens leider häufig beklaut wurde, verstehe ich da keinen Spaß mehr.

Zur Frage “Darf ich Ihre Bilder oder Artikel auf meiner Website oder sonstwo benutzen?”, finden Sie meine klare Antwort in der Rubrik “Kooperationen”.

faq_ws

Kann jeder bei einem Online-Workshop mitmachen?

Prinzipiell ja. Sie brauchen einen Internetzugang, sollten einigermaßen schnell tippen können – und sich damit wohlfühlen, dass der Austausch ausschließlich schriftlich stattfindet, Sie also während des Workshops viel lesen und schreiben werden. Da es nicht nötig ist, zu festen Zeiten online zu sein, können Sie auch wunderbar aus einer anderen Zeitzone mitmachen. – Vorkenntnisse brauchen Sie in der Regel nicht, außer es steht bei einem Workshop ausdrücklich dabei. Wenn Sie im Zweifel sind: einfach durchklingeln oder mailen. :-)

Wie viel Zeit sollte man mitbringen?

Meine Workshops sind sehr intensiv, darum bringen sie auch sofort was. Das geht aber nur, wenn Sie kontinuierlich aktiv mitarbeiten, denn die Aufgaben im Workshop bauen immer aufeinander auf.

- Bei regulären Workshops ist ein guter Richtwert 1-2 Stunden täglich, in denen Sie in Ruhe arbeiten können. Wenn Sie sich schwerer tun mit dem Schreiben oder intensiv bei anderen mitlesen möchten, entsprechend mehr.

- Bei Intensivworkshops wie beispielsweise “12 Newslettertexte in vier Tagen” oder dem “Buchkonzept-Workshop” brauchen Sie mehrere Stunden pro Tag. Da steht aber dann eindeutig in der Ausschreibung.

Wie funktionieren Online-Workshops?

Das ist hier genau erklärt: So funktionieren Online-Workshops

Wieso muss ich den Kurs gleich bezahlen, obwohl er erst im ... ist?

Leider hatte ich in der Vergangenheit öfter Buchungen, die monatelang einen Platz blockiert haben und dann kurz davor storniert oder sich vor der Bezahlung gedrückt haben. Wie das immer so ist: Ein paar schwarze Schafe führen dazu, dass man die Regeln verschärft.

Damit ich als Anbieterin nicht blöd dastehe, weil ich voll gebuchte Kurse am Ende doch nicht voll bekomme, und damit in meinen Kursen auch wirklich nur die Leute mitmachen, die ernsthaft mitmachen WOLLEN, sind die Workshopplätze sofort zur Zahlung fällig und erst dann fest gebucht.

faq_best

Wie bekomme ich die Cookie-Meldung weg?

Um auf unternehmenskick.de zu bestellen, müssen Sie – zumindest für den Bestellvorgang – Cookies akzeptieren. Nur so funktioniert der Verkaufsvorgang. Unsere Cookies sind weder schlimm, noch werten wir irgendetwas aus. Sie können sie auch sofort danach wieder löschen.

Bei einigen kommt kurioserweise die Fehlermeldung, dass Cookies akzeptiert werden müssen, obwohl sie das tun. In diesem Fall gehen Sie einfach von der “Cookie-Fehlermeldungsseite” mit dem Zurückpfeil Ihres Browsers zurück auf die Bestellseite und klicken noch mal auf den Kaufen-Button. Dann geht’s!

Ich habe mich für einen Online-Workshop angemeldet und höre gar nichts - was ist da los?

Sobald Sie sich fest für einen Workshop anmelden, erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit der Rechnung. Ihr Platz für den Workshop ist erst fest für Sie gebucht, wenn die Rechnung bezahlt ist. Circa eine Woche vor dem Workshopbeginn melde ich mich per E-Mail bei Ihnen. – Wenn Sie sich also für einen Workshop anmelden, der erst in einigen Wochen oder Monaten ist, herrscht bis kurz vorher Funkstille.

Wenn Sie keine Bestätigung und Rechnung auf Ihre Bestellung haben, dann ist die Nachricht entweder in Ihrem Spamordner gelandet oder Ihre Bestellung ist nicht in unserem System gelandet. Sind Sie unsicher, dann bitte einfach unter service@unternehmenskick.de melden.

Gibt es die alten Selbstlernkurse noch?

Nein. Alle früheren Selbstlernkurse sind definitiv nicht mehr erhältlich. Auch nicht ausnahmsweise. – Weil schon Anfragen dazu kamen: Nein, ich gebe die Rechte an den Kursen nicht weg. Das Urheberrecht gilt selbstverständlich nach wie vor!

Darf ich die eBooklets einfach weitergeben?

Wenn Sie die eBooklets gut finden, dann freue ich mich, wenn Sie anderen davon erzählen – aber einfach weiterzugeben, das ist nicht erlaubt.

Darf ich Inhalte aus den Booklets auf meinem Blog, in meinen Unterlagen o. Ä. nutzen?

Nein. Die Inhalte der Gewusst wie-eBooklets und Online-Workshops sind ausschließlich für Ihren Eigengebrauch freigegeben. Alle meine Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur nach vorheriger schriftlicher Erlaubnis von mir genutzt werden.

Achtung: Einfach Fremdmaterial zu veröffentlichen und die Quelle angeben, reicht nicht aus! Auch das ist ein Urheberrechtsverstoß, der Ärger bringt und teuer wird. Ich veröffentliche seit über einem Jahrzehnt sehr viel Wissen im Internet und bin schon so oft beklaut worden, dass ich direkt zum Anwalt gehe, wenn mir ein Klau unter die Finger kommt.

Abgesehen von rechtlichen Konsequenzen appelliere ich an Ihre Fairness! Sie wollen für Ihre Arbeit auch bezahlt werden.

faq_koop

Ich möchte Ihnen einen Gastbeitrag anbieten. Sind Sie interessiert?

Nein. Ich bin nicht an Gastbeiträgen interessiert. Wenn ich einen Fremdbeitrag aufnehme oder ein Interview mache, dann initiiere ich das immer selbst.

Ich möchte, dass Sie mich verlinken/ich Sie verlinke/wir links tauschen - haben Sie Lust?

Linktausch mache ich grundsätzlich nicht. An Werbelinks habe ich kein Interesse, auch nicht an Anzeigen. – Wenn Sie ein Blog haben, das  wirklich für Selbstständige interssant sein könnte UND NÜTZLICH IST, schicken Sie mir bitte eine E-Mail, damit ich mir Ihre Seite ansehen kann. Ich bin ausschließlich an redaktionellen Tipp-Seiten interessiert – bitte keine Produktwerbung & Co.

Ich finde einen Artikel/Bild/Grafik/Formular ... so toll - darf ich es bei mir auf der Website o. Ä. nutzen?

Ich freue mich, wenn Ihnen meine Ideen, Artikel oder Bilder gefallen – gerne dürfen Sie jederzeit EINEN LINK darauf setzen.

Ansonsten lautet die Antwort “Nein”. Ich gebe meine Inhalte nicht für andere Websites her. Beachten Sie bitte auch das Urheberrecht! Unerlaubte Nutzung bringt Ärger und kostet Geld. Sie können mich beauftragen, für Sie zu schreiben oder zu zeichnen – aber genau, wie Sie für Ihre Arbeit bezahlt werden möchten, will ich das auch.

Schreiben Sie einen Gastbeitrag für meine Seite - oder kann ich Sie interviewen?

Für Gastbeiträge fehlt mir die Zeit. Ich konzentriere mich auf meine eigenen Blogs.

Interviews mache ich im allgemeinen nur zu einem bestimmten Buchthema, und auch nur dann, wenn das betreffende Buch ordentlich beim Interview präsentiert wird. Ansonsten mache ich Interviews nur, wenn Sie mir und meiner Website wirklich etwas bringen. Wenn Sie glauben, das ist so, dann freue ich mich auf Ihre E-Mail.

*

faq_kurz

... eine Frage zu meinem Business beantworten/einen Text gegenlesen/einen Tipp geben ...?

Nein. Ich veröffentliche hier im Blog Unmengen kostenfreier Tipps. Das muss reichen! – Ich mache auch kein Coaching mehr rund um die Selbstständigkeit, sondern habe mich mit meinen Leistungen ganz auf Schreibcoaching/-workshops, meine E-Books und Bücher konzentriert.

... mir noch mal einen früheren Newsletter schicken?

Nein. Alle Newsletterbeiträge sind hier im Blog veröffentlicht. Ich verschicke keine früheren Newsletter.

... zu folgendem Thema einen Artikel schreiben?

Das kommt drauf an: Ich schreibe keine kostenlosen Gastbeiträge mehr für andere Websites oder sonstige Medien. Wenn das Medium und das Thema passen, schreibe ich Artikel gegen ein angemessenes Honorar.